WIE ORGANISIERT MAN VERKAUFSVERANSTALTUNGEN, AUF DIE SICH DIE LEUTE FREUEN?

 

Ideales Szenario – Der Event war erfolgreich. Die Kunden sind zufrieden. Der Umsatz wächst. Und das von Event zu Event, von Quartal zu Quartal, von Jahr zu Jahr. Es ist keine Science-Fiction, sondern ein durchaus praktikables Szenario.

 

Thema dieses Artikels ist, wie man den Umsatz als Eventveranstalter steigern kann, und zwar gerade dank dieses Events. Deshalb befindet sich auch das Wort „Verkauf“ im Titel selbst. Denn obwohl wir seit Jahren Events organisieren, leben wir nicht von ihrer Organisation, sondern von zufriedenen Kunden.

Wie kann ein erfolgreiches und interessantes Event neue Kunden einbringen? Wie gestaltet man eine Verkaufsveranstaltung, die auf die Bedürfnisse der Kunden gerichtet ist? Dies sind nur einige der Fragen, mit denen wir uns schon lange beschäftigen. Und das Ergebnis? Das Ergebnis sind Events, zu welchen die Leute gerne kommen, und vielleicht noch wichtiger, immer wieder kommen. Es folgen 5 Schritte, die Ihnen helfen können, Ihre ersten Events zu organisieren, oder schlicht als Erinnerung dienen. Es ist nicht schlecht, sich von Zeit zu Zeit daran zu erinnern, egal wie viele Erfahrungen sie gemacht haben.

5 SCHRITTE ZUR ERFOLGREICHEN VERKAUFSVERANSTALTUNG

 

SCHRITT 1. Bestimmen Sie das richtige Zielpublikum.

Die Richtigen Menschen am richtigen Ort sind das Wichtigste. Wer sind Ihre potenziellen Kunden? Wen sprechen Sie an? Sind es Menschen aus dem Bereich Marketing, Vertrieb, IT, Management, ... Die gleiche Nachricht kann auf verschiedene Arten übertragen werden. Der Inhalt Ihrer Präsentationen sowie die Art und Weise, wie Sie sprechen, hängen eng mit Ihrem Publikum zusammen.

 

SCHRITT 2. Seien Sie ein guter Gastgeber. Und ja, jedes Detail ist wichtig.

Nehmen Sie sich Zeit und Mühe, wenn Sie das Event alleine organisieren. Das gleiche gilt, wenn Sie eine Agentur beauftragen. Je besser der Input ist, desto besser wird das Endergebnis. Schließlich ist dies Ihr Event und Sie möchten, dass es so erfolgreich wie möglich wird. Neben der Auswahl des Raums, der dem Thema sowie der Anzahl und dem Profil Ihrer Gäste entspricht, sind viele Details wichtig. Vom Gesamteindruck über Visuals, Geschenke, Techniken bis hin zu Ihren spezifischen Wünschen und Bedürfnissen. Planen, überprüfen und erneut prüfen. Bei erfolgreichen Events scheint es oft, als ob viele Dinge spontan passieren. Aber hinter dieser Spontaneität steckt viel Mühe und sorgfältige Planung. Informieren Sie sich über die Gäste, die zu Ihrer Veranstaltung kommen, bereiten Sie sich auf die Gespräche vor, widmen Sie sich ihnen. Auch Sie würden sich gern bei einer Veranstaltung wohl und willkommen fühlen, nicht wahr?

 

SCHRITT 3. Seien Sie klar, interessant und lehrreich.

Stellen Sie sicher, dass die Leute sich schon bei der Anmeldung darüber im Klaren sind, worüber Sie sprechen werden. Seien Sie interessant, interaktiv und wenn möglich auch lehrreich. Niemand will trockene Reden hören und monotone Dias ansehen. Beziehen Sie Ihr Publikum in die Geschichte ein, sie sollen sich wie ein Teil des Ereignisses fühlen, nicht wie isolierte Inseln. Versuchen Sie, ihnen etwas Neues zu übertragen, seien Sie innovativ. Wir laden immer gerne unsere Kunden ein, die aus ihrer eigenen Perspektive erzählen. Zufriedene Kunden sind die besten Botschafter.

 

SCHRITT 4. Hören Sie Ihre Kunden an. Und wieder. Und wieder…

Hören Sie die Kunden beim Event und danach an. Machen Sie ein Follow-up. Wenn es schriftlich ist, stellen Sie sicher, dass es nicht lang und langweilig ist. Kontaktieren Sie sie und fragen sie, wie zufrieden sie sind, was ihnen nicht gefallen hat, was sie bei der nächsten Veranstaltung sehen und hören möchten. Hören Sie genau zu, das ist Ihre Schlüsselinformation.

 

SCHRITT 5. Fassen Sie zusammen, analysieren Sie, verbinden Sie.

Schreiben Sie auf und speichern Sie alles, was Sie herausgefunden haben. Wir erreichen nicht viel, wenn wir die Daten in verschiedenen Tabellen speichern, weil wir am Ende Dutzende, sogar Hunderte von Tabellen erhalten, die niemand mehr liest (diese Situation kenne ich schon). Die Schlussfolgerung ist, dass dieser Ansatz für die meisten von uns auf lange Sicht nicht nachhaltig ist. Es gibt aber CRM-Lösungen, die entwickelt wurden, um Kundenbeziehungen zu verwalten, und die uns aktuelle, immer verfügbare Informationen liefern, die wir für die nächsten Veranstaltungen analysieren und effektiv nutzen können. Solche Lösungen sind, wenn sie gut aufgestellt und auf die Bedürfnisse der Benutzer zugeschnitten sind, eine hervorragende Plattform für den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen.

 

Und ein kleiner Tipp.

Betrachten Sie Events nicht nur als Teil von Marketing und PR. Sie sind eine großartige Gelegenheit, entweder live oder online, in Kombination mit anderen Tools, die Sie verwenden, Ihre Kunden kennenzulernen und langfristige Beziehungen aufzubauen. Es geht um das Gesamtbild, dessen unumgänglicher Teil auch eine effektive gemeinsame Arbeit verschiedener Teams innerhalb des Unternehmens ist. Aber das ist wiederum ein Thema für einen anderen Text.

 

jelenajelinic_blog


verfasst von:
Jelena Jelinić, Marketing Manager, HSM informatika